Auslandszahlungsverkehr

Wie Sie Auslandszahlungen sicher abwickeln.

Telefontermin vereinbaren

Wann dürfen wir uns bei Ihnen melden?

Datepicker

Soll Sie ein Berater aus Bremen oder Oldenburg anrufen? *

Wie dürfen wir Sie ansprechen?

* Pflichtfeld(er)
Die NORD/LB verwendet die hier erhobenen Daten zum Zweck der einmaligen Kontaktaufnahmen und gibt sie nicht an Dritte weiter. Unsere Datenschutzhinweise .

Auslandszahlungen zuverlässig und sicher abwickeln

Die BLB ist weltweit vor Ort

Bremen 0421 332-2377 Oldenburg -
Gesprächstermin vereinbaren

Beauftragen Sie uns mit der Abwicklung Ihrer Auslandszahlungen. Zur schnellen und sicheren Ausführung Ihrer Transaktionen kooperieren wir mit ca. 1.300 Finanzinstitutionen in 193 Ländern weltweit.


Ihre Vorteile

  • Schnelle Abwicklung des Auslandszahlungsverkehrs
  • Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Korrespondenzbanken weltweit
  • Genaue Planbarkeit
  • Verlässliche Ausführung
  • Beratung vor Ort

SEPA

Auslandszahlungen sind in die angeschlossenen Länder des Europäischen Wirtschaftsraums, sowie nach Monaco und in die Schweiz möglich, wenn dafür nötige Mindestangaben¹ vorliegen. Per SEPA-Überweisung können ausschließlich Euro transferiert werden – eine Betragsgrenze gilt nicht.

¹Mindestangaben für die SEPA- sind Name, Vorname, die internationale Kontonummer IBAN des Begünstigten und der BIC-/SWIFT-Code der Bank des Begünstigten (Empfängerbank). Außerdem benötigen Sie Ihre eigene IBAN (unser IBAN-Rechner).

SWIFT-Zahlungen

Zahlungen, die nicht die Kriterien für SEPA-Überweisungen erfüllen (z. B. Zahlungen in Fremdwährungen, abweichende Zielländer oder nicht ausreichende Mindestangaben¹) werden als herkömmliche SWIFT-Zahlungen ausgeführt. Nicht SEPA fähige Euro Zahlungen in die teilnehmenden SEPA Länder werden zurückgebucht.

Zahlungen aus dem Ausland erhalten Sie schnell und sicher, indem Sie Ihrem Geschäftspartner folgende Informationen geben:

  • Ihren Namen und Vornamen
  • Ihre IBAN (International Bank Account Number)
  • Den BIC-/SWIFT-Code der BLB: BRLADE22XXX

Bankscheck

Auf Ihren Wunsch erhalten Sie von uns einen Bankscheck in Euro oder Fremdwährung, den Sie Ihrem Lieferanten übersenden oder persönlich aushändigen können. Gegebenenfalls
können auch wir das Versenden übernehmen.

Bei Ihnen eingegangene Bankschecks reichen Sie zur Gutschrift auf Ihr Giro- oder Fremdwährungskonto ein. Die Schecks werden in der Regel sofort „Eingang vorbehalten” gutgeschrieben.

Privatscheck

Bei entsprechender Vereinbarung mit Ihrem Geschäftspartner können Sie Ihre Importe mittels Verrechnungsscheck in Euro oder Fremdwährung bezahlen.

Sie sollten Privatschecks nur von in Bezug auf ihre Bonität einwandfreien Geschäftspartnern akzeptieren. Wir ziehen dann für Sie den Scheckgegenwert im Ausland ein und schreiben ihn anschließend Ihrem Konto gut.

Online Banking

Bei Überweisungen innerhalb der SEPA-fähigen Länder führen Sie eine SEPA-Überweisung durch. Ansonsten tätigen Sie SWIFT-Zahlungen bis zu einer gesetzlichen Meldegrenze bei mehr als 12.500 Euro. Den Auftrag sichern Sie am Ende mit einer TAN (sms-TAN oder chip-TAN) ab.
Weitere Informationen

EBICS/elektronische Unterschrift

Als Unternehmenskunde können Sie diesen komfortablen multibankenfähigen Übertragungsstandard mit Ihrer Electronic Banking Software (z. B. SFirm) nutzen.
Weitere Informationen

Beleg

Falls Sie keine unserer komfortablen Online- bzw. Electronic-Banking-Lösungen nutzen möchten, können Sie selbstverständlich Ihre Aufträge auch per Beleg einreichen – entweder als SEPA- oder als Z1-Formular.

Hinweis: Achten Sie bei internationalen Überweisungen auf die Meldepflicht nach der Außenwirtschaftsverordnung, sobald der Überweisungsbetrag mehr als 12.500 Euro beträgt. Ab 1. November 2013 ist dies nur noch über die Deutsche Bundesbank möglich.
www.bundesbank.de

Erfahren Sie mehr darüber, was gute Absicherung gegen Risiken heißt.

War dieser Artikel hilfreich?

Können wir Ihnen noch weitere Informationen geben?

DANN LASSEN SIE UNS REDEN.