Nachhaltigkeit

Gelebte Praxis in der BLB

Unser Anspruch - unser Handeln

Nachhaltigkeit ist für uns eines der zentralen Handlungsfelder. Zu unserem Geschäftsmodell gehört, dass wir uns unter anderem an den gesellschaftlichen Megatrends Energieversorgung durch erneuerbare Ressourcen und Demografie orientieren. Hier wollen wir mit unseren Produkten und Lösungen einen nachhaltigen Beitrag leisten. Für die Region und die Menschen, die hier leben, unsere Kunden und unsere Mitarbeiter agieren wir als langfristig denkender, verlässlicher Partner.

Ziel ist es, durch vorausschauendes Agieren einen dauerhaften Unternehmenserfolg der Bank und eine solide Gewinnerzielung und Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. Gleichzeitig sind wir uns unserer Verpflichtung gegenüber der natürlichen Umwelt und dem gesellschaftlichen Umfeld sehr bewusst.

Seit 2011 haben wir Nachhaltigkeit in der BLB strategisch verankert und operativ mit einer Vielzahl von Maßnahmen vorangetrieben. So wurden fünf Handlungsfelder identifiziert und mit strategischen Schwerpunkten unterlegt: Governance, Bankbetrieb, Kerngeschäft, Gesellschaft, Mitarbeiter. Im Frühjahr 2014 verabschiedete der Vorstand die konzernweite Nachhaltigkeitsstrategie sowie mittlerweile das dritte Maßnahmenprogramm. Ebenfalls in enger Zusammenarbeit mit dem Konzern wurden seit 2012 mehrere Nachhaltigkeitsrichtlinien entwickelt und implementiert.

Unseren aktuellen, nunmehr dritten Nachhaltigkeitsbericht (2015) haben wir erstmalig nach den Vorgaben der Global Reporting Initiative (GRI) im Standard G4 erstellt um unsere Stakeholder noch transparenter und umfassender über unser Handeln zu informieren.

  • Die Bank bekennt sich zu einer nachhaltigen Geschäftsausrichtung, die ökonomische, ökologische und soziale Aspekte vereint.
  • Der Vorstand verantwortet die Nachhaltigkeitsstrategie der Bank, wodurch Nachhaltigkeit Bestandteil der Unternehmensstrategie und der Steuerung wird.
  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in den Nachhaltigkeitsprozess einbezogen, um das Bewusstsein für ein nachhaltiges Handeln zu schärfen.
  • Die Bremer Landesbank identifiziert die ökologischen Auswirkungen ihres Geschäftsbetriebs und entwickelt Strategien zur Verringerung dieser Effekte.
  • Durch die Einsparung von Kosten für den Energieverbrauch verbessert die Bank neben der Umwelt- auch ihre Unternehmensbilanz.
  • Durch eine langfristig orientierte Unternehmensführung und klare ethische Grundsätze trägt die Bank ihrer Verantwortung für die Gesellschaft Rechnung.
  • Die Bank engagiert sich durch Spenden und Sponsoring zur Stärkung von Wissenschaft, Forschung, Kultur, Bildung und sonstigen gemeinnützigen oder förderwürdigen Aktivitäten als Förderer der Nordwestregion.
  • Die Bremer Landesbank steht mit einer problemlösungsorientierten Beratung mit innovativen Produkten für auf Dauer ausgelegte Kundenbeziehungen.
  • Im Kerngeschäft begrenzen wir Geschäfts- und Reputationsrisiken durch die Beachtung von Nachhaltigkeitsaspekten.
  • Mit dem Ziel, die Leistungsfähigkeit und –bereitschaft unserer Mitarbeiter zu erhalten und weiter zu entwickeln, bieten wir weit überdurchschnittliche Qualifizierungsmöglichkeiten, ein umfassendes Gesundheitsmanagement, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle und ein attraktives Arbeitsumfeld.

Können wir Ihnen noch weitere Informationen geben?

DANN LASSEN SIE UNS REDEN.