Geldanlage

SIP® Fonds-Vermögensverwaltung

SIP®-Fonds überzeugen auch in turbulenten Zeiten

Wie funktioniert die SIP® Fonds-Vermögensverwaltung?

Wir sind auch für schwierige Märkte gut aufgestellt und erkennen Chancen, ohne gleichzeitig hohe Risiken einzugehen.

Die „Kunst“ eines guten Vermögensverwalters ist es, die Übersicht zu bewahren und aus der Nachrichtenlage das wahrscheinlichste Szenario abzuleiten, um zu erkennen, wo sich durch Übertreibungen Chancen bilden. Hierbei hilft uns im Asset- und Portfoliomanagement unser systematischer Investmentprozess SIP®. Dieser bewertet die wichtigsten weltweiten Wirtschafts- und Unternehmensdaten unter finanzwissenschaftlichen Erkenntnissen und zeigt somit ein Bild für das „Große und Ganze“ auf. Weitere Erfolgsfaktoren, insbesondere in Krisenzeiten, sind ein gesunder Menschenverstand und Erfahrung. Die Kombination aus beidem hat unseren Kunden im vergangenen Jahr eine sehr gute Wertentwicklung eingebracht. Besonders wichtig ist uns hierbei, dass wir die Risiken aufgrund der bestehenden Unsicherheiten bewusst niedrig gehalten haben. Damit haben wir gezeigt, dass wir auch für schwierige Märkte gut aufgestellt sind und Chancen erkennen, ohne gleichzeitig hohe Risiken einzugehen.

Weiterer Vorteil: transparente Fondsportfolio

Neben der aktiven Umschichtung zwischen risikoreichen und risikoarmen Anlageklassen und dem Ausnutzen von Chancen durch antizyklisches Handeln ist für viele unserer Kunden ein transparentes Fondsportfolio wichtig. So haben wir festgestellt, dass viele unserer Anleger Wert darauf legen, dass sie die im Portfolio enthaltenen Wertpapiere verstehen können. Dabei bevorzugen Investoren heute wieder verstärkt „klassische“ Anlageformen wie Direktanlagen in Aktien und Anleihen oder Indexfonds (ETFs) sowie aktiv gemanagte Investmentfonds (z.B. bei der Anlage in Schwellenländern wie China). In unseren SIP® Fonds setzen wir dieses konsequent um, da auch wir davon überzeugt sind, dass die klassischen Anlageformen ausreichen, um Geld erfolgreich anzulegen.

Unsere Fonds im Überblick:

Risiko-/Performance Verhältnis


Verwaltungsgesellschaft LRI Invest S.A.
Rechtsform in Luxemburg domiziliertes Sondervermögen (FCP)
Auflagedatum 31.03.2008
Fondsvermögen* 26.942.255,67 EUR
Anteilpreis 127,09 EUR
Ausgabeaufschlag 3,00 %
Verwaltungsvergütung (p.a.) 1,20 %
Verwahrstellenvergütung (p.a.) 0,04 %
Ertragsverwendung thesaurierend****
Laufende Kosten 31.12.2017 1,64 %
ISIN LU0346416414
WKN A0NCQ2
Sharpe Ratio (12 Monate)** 2,06
Volatilität (12 Monate)*** 3,50 %

Das Anlagekonzept SIP® Balanced ist ein global aufgestelltes Portfolio für den risikoorientierten Anleger, der auch von den Chancen der internationalen Aktienmärkte profitieren möchte. Anlageuniversum sind die internationalen Renten- und Aktienmärkte sowie alternative Investments. Anlageziel ist es, auf langfristige Sicht Kapitalwachstum zu erzielen. Bandbreiten dieser Anlagestrategie liegen bei Renten zwischen 20-70 %, bei Aktien zwischen 20-60 % und bei Liquidität zwischen 0-60 %.

Quelle: NORD/LB

* Summe aller Vermögenswerte abzüglich aller Verbindlichkeiten. ** Erwirtschaftete Überschussrendite im Verhältnis zum eingegangenen Risiko (ein Sharpe Ratio größer null bedeutet, dass der Fonds eine Überschussrendite erzielt hat). Überschussrendite = Rendite der Anlage - risikolose Verzinsung (z.B. Bundesanleihen). *** Kennzahl für die Häufigkeit und Intensität der Preisschwankungen eines Wertes (Wertpapiers, Währung oder eines Index) innerhalb eines bestimmten Zeitraumes. **** Laufende Erträge werden nicht ausgezahlt, sondern direkt wieder angelegt.

Vermögensaufteilung nach Anlageklassen (%)


Bewertungsstruktur in % der Anleihen/Schuldverschreibungen



DOWNLOADS

Für weitere Informationen wie Wertentwicklung und Restlaufzeit laden Sie sich das Factsheet SIP® Balanced runter.

FACTSHEET SIP® Balanced

Risiko-/Performance Verhältnis


Verwaltungsgesellschaft LRI Invest S.A.
Rechtsform in Luxemburg domiziliertes Sondervermögen (FCP)
Auflagedatum 31.03.2008
Fondsvermögen* 31.605.413,16 EUR
Anteilpreis 123,19 EUR
Ausgabeaufschlag 2,00 %
Verwaltungsvergütung (p.a.) 0,90 %
Verwahrstellenvergütung (p.a.) 0,04 %
Ertragsverwendung thesaurierend****
Laufende Kosten 31.12.2017 1,21 %
ISIN LU0346416257
WKN A0NCQ1
Sharpe Ratio (12 Monate)** 2,26
Volatilität (12 Monate)*** 1,80 %

Das Anlagekonzept SIP® Income ist ein global aufgestelltes Portfolio für den risikobewussten Anleger, der auch zu einem geringen Teil von den Chancen der internationalen Aktienmärkte profitieren möchte. Es wird zum größten Teil in die internationalen Rentenmärkte investiert.  Anlageziel ist es, auf langfristige Sicht Kapitalwachstum zu erzielen. Die Bandbreiten dieser Anlagestrategie liegen bei Renten zwischen 40-90 %, bei Aktien zwischen 10-30 % und bei Liquidität zwischen 0-50 %.

Quelle: NORD/LB

* Summe aller Vermögenswerte abzüglich aller Verbindlichkeiten. ** Erwirtschaftete Überschussrendite im Verhältnis zum eingegangenen Risiko (ein Sharpe Ratio größer null bedeutet, dass der Fonds eine Überschussrendite erzielt hat). Überschussrendite = Rendite der Anlage - risikolose Verzinsung (z.B. Bundesanleihen). *** Kennzahl für die Häufigkeit und Intensität der Preisschwankungen eines Wertes (Wertpapiers, Währung oder eines Index) innerhalb eines bestimmten Zeitraumes. **** Laufende Erträge werden nicht ausgezahlt, sondern direkt wieder angelegt.

Vermögensaufteilung nach Anlageklassen (%)


Bewertungsstruktur in % der Anleihen/Schuldverschreibungen



DOWNLOADS

Für weitere Informationen wie Wertentwicklung und Restlaufzeit laden Sie sich das Factsheet SIP® Income herunter.

FACTSHEET SIP® Income

Risiko-/Performance Verhältnis


Verwaltungsgesellschaft LRI Invest S.A.
Rechtsform in Luxemburg domiziliertes Sondervermögen (FCP)
Auflagedatum 31.03.2008
Fondsvermögen* 19.336.360,61 EUR
Anteilpreis 125,06 EUR
Ausgabeaufschlag 5,00 %
Verwaltungsvergütung (p.a.) 1,50 %
Verwahrstellenvergütung (p.a.) 0,04 %
Ertragsverwendung thesaurierend****
Laufende Kosten 31.12.2017 2,10 %
ISIN LU0346416687
WKN A0NCQ3
Sharpe Ratio (12 Monate)** 1,97
Volatilität (12 Monate)*** 5,69 %

Das Anlagekonzept SIP® Equity ist ein weltweit aufgestelltes Portfolio für den risikoorientierten Anleger. Es wird überwiegend in Aktienmärkte investiert, jedoch je nach Marktlage auch auf Rentenpapiere und/oder alternative Assets zurückgegriffen, um Gewinne zu sichern und das Risiko aktiv zu steuern. Anlageziel ist es, auf langfristige Sicht Kapitalwachstum zu erzielen. Die Bandbreiten dieser Anlagestrategie liegen bei Renten zwischen 0-30 %, bei Aktien zwischen 60-100 % und bei Liquidität zwischen 0-40 %.

Quelle: NORD/LB

* Summe aller Vermögenswerte abzüglich aller Verbindlichkeiten. ** Erwirtschaftete Überschussrendite im Verhältnis zum eingegangenen Risiko (ein Sharpe Ratio größer null bedeutet, dass der Fonds eine Überschussrendite erzielt hat). Überschussrendite = Rendite der Anlage - risikolose Verzinsung (z.B. Bundesanleihen). *** Kennzahl für die Häufigkeit und Intensität der Preisschwankungen eines Wertes (Wertpapiers, Währung oder eines Index) innerhalb eines bestimmten Zeitraumes. **** Laufende Erträge werden nicht ausgezahlt, sondern direkt wieder angelegt.

Vermögensaufteilung nach Anlageklassen (%)



DOWNLOADS

Für weitere Informationen wie Wertentwicklung und Restlaufzeit laden Sie sich das Factsheet SIP® Equity herunter.

FACTSHEET SIP® Equity

Risiko-/Performance Verhältnis


Verwaltungsgesellschaft LRI Invest S.A.
Rechtsform in Luxemburg domiziliertes Sondervermögen (FCP)
Auflagedatum 13.07.2009
Fondsvermögen* 83.993.084,40 EUR
Anteilpreis 104,45 EUR
Ausgabeaufschlag 1,50 %
Verwaltungsvergütung (p.a.) 0,60 %
Verwahrstellenvergütung (p.a.) 0,04 %
Ertragsverwendung ausschüttend, am 15.02.2017: 1,2144 EUR
Laufende Kosten 31.12.2017 0,73 %
ISIN LU0432113313
WKN A0RMZH
Sharpe Ratio (12 Monate)** 3,04
Volatilität (12 Monate)*** 0,46 %

Das Anlagekonzept SIP® Bond ist ein Investment im Bereich der festverzinslichen Wertpapiere mit dem Ziel eines nachhaltigen Ertrages bei geringem Risiko. Im Vordergrund steht eine hohe Sicherheit des angelegten Vermögens. Wertpapiere von Emittenten mit guter Bonität (zurzeit Durchschnittsanforderung A oder besser) sollen die gewünschte Sicherheit gewährleisten. Die Strategie ist auf den Euro fokussiert. Als Beimischung können Währungsanleihen mit berücksichtigt werden. Die Bandbreiten dieser Anlagestrategie liegen bei Renten zwischen 0-100 % und bei Liquidität zwischen 0-100 %.

Quelle: NORD/LB

* Summe aller Vermögenswerte abzüglich aller Verbindlichkeiten. ** Erwirtschaftete Überschussrendite im Verhältnis zum eingegangenen Risiko (ein Sharpe Ratio größer null bedeutet, dass der Fonds eine Überschussrendite erzielt hat). Überschussrendite = Rendite der Anlage - risikolose Verzinsung (z.B. Bundesanleihen). *** Kennzahl für die Häufigkeit und Intensität der Preisschwankungen eines Wertes (Wertpapiers, Währung oder eines Index) innerhalb eines bestimmten Zeitraumes.

Vermögensaufteilung nach Anlageklassen (%)


Bewertungsstruktur in % der Anleihen/Schuldverschreibungen



DOWNLOADS

Für weitere Informationen wie Wertentwicklung und Restlaufzeit laden Sie sich das Factsheet SIP® Bond runter.

FACTSHEET SIP® Bond

Unsere Spezialisten freuen sich auf Sie

Vereinbaren Sie jetzt einen Gesprächstermin!


  • Diversifikation: Mit nur einem Fonds investieren Sie in ganze Märkte, verschiedene Branchen oder verschiedene Anlageklassen und erreichen somit eine vorteilhafte Risikostreuung.

  • Liquidität: Investmentfondsanteile können jederzeit erworben oder an die Kapitalanlagegesellschaft zurückgegeben werden.

  • Professionelle Verwaltung: Investmentfonds werden von Kapitalmarktexperten permanent optimiert.

  • Wechselkursgewinne: Bei einem Investment in Fonds, die in Fremdwährung notieren, kann es bei einer günstigen Entwicklung der Wechselkurse zu Kursgewinnen kommen.

    • Kursverluste: Investmentfonds unterliegen Kursschwankungen; dies kann im ungünstigen Fall zu Kursverlusten führen.

    • Wechselkursverluste: Bei einem Investment in Fonds, die in Fremdwährung notieren, kann es bei einer ungünstigen Entwicklung der Wechselkurse zu Kursverlusten kommen.

    • Fondsmanagement: Die Anlageentscheidungen innerhalb eines Fonds werden vom Fondsmanagement getroffen; dies kann zu Fehlentscheidungen und damit zu Kursverlusten führen.

    • Aussetzungsrisiko: In den Fondsbedingungen kann festgelegt sein, dass die Kapitalanlagegesellschaft die Rücknahme der Anteile aussetzen darf, wenn außergewöhnliche Umstände vorliegen.

    • Börsenhandel: Bei börsengehandelten Investmentfonds kann der Anteilspreis an der Börse vom Rücknahmepreis der Kapitalanlagegesellschaft abweichen. Die Unterschiede ergeben sich aus der unterschiedlichen zeitlichen Erfassung der Anteilspreise und daraus, dass die Preise an der Börse von Angebot und Nachfrage bestimmt werden.

    • Kosten: Gegenüber Direktanlagen in Aktien und Renten entstehen bei der Anlage in offenen Investmentfonds höhere Kosten, etwa durch die Vergütung des Fondsmanagements.

    Dieses Informationsschreiben ist erstellt worden von der NORD/LB. Die NORD/LB untersteht der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht sowie der Europäischen Zentralbank. Eine Überprüfung oder Billigung dieses Informationsschreibens oder der hierin beschriebenen Produkte oder Dienstleistungen durch die zuständige Aufsichtsbehörde ist grundsätzlich nicht erfolgt.

    Dieses Informationsschreiben richtet sich ausschließlich an Empfänger innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Zudem dient dieses Informationsschreiben allein Informationszwecken und stellt insbesondere kein Angebot zum Kauf, Verkauf oder zur Zeichnung irgendeines Anlagetitels dar.
    Alle hierin enthaltenen tatsächlichen Angaben, Informationen und getroffenen Aussagen basieren auf Quellen, die von uns für zuverlässig erachtet wurden. Da insoweit allerdings keine neutrale Überprüfung dieser Quellen vorgenommen wird, können wir keine Gewähr oder Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen übernehmen. Die aufgrund dieser Quellen in dem vorstehenden Informationsschreiben geäußerten Meinungen und Prognosen stellen unverbindliche Werturteile unseres Hauses dar, für deren Richtigkeit und Vollständigkeit keinerlei Gewähr übernommen werden kann.

    Die vorstehenden Angaben beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung dieses Informationsschreibens. Eine Garantie für die Aktualität und fortgeltende Richtigkeit kann daher nicht gegeben werden. Dementsprechend ist eine Änderung unserer Meinung jederzeit möglich, ohne dass diese notwendig publiziert werden wird. Die Bewertung einzelner Finanzinstrumente aufgrund der historischen Entwicklung lässt sich nicht zwingend auf die zukünftige Entwicklung übertragen. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind daher kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Vielmehr können etwa Fremdwährungskurse oder ähnliche Faktoren negative Auswirkungen auf den Wert von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten haben. Soweit im Rahmen dieses Informationsschreibens Preis-, Kurs oder Renditeangaben oder ähnliche Informationen in einer anderen Währung als Euro angegeben sind, weisen wir hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Rendite einzelner Finanzinstrumente aufgrund von Währungskursschwankungen steigen oder fallen kann.

    Da wir nicht überprüfen können, ob einzelne Empfehlungen sich mit Ihren persönlichen Anlagestrategien und -zielen decken, haben unsere Empfehlungen nur einen unverbindlichen Charakter und stellen insbesondere keine Anlageberatung oder Rechts- oder Steuerberatung dar. Vielmehr weisen wir darauf hin, dass insbesondere die steuerliche Behandlung von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden abhängt und künftig Änderungen unterworfen sein kann. Ferner stellt dieses Informationsschreiben keine Finanzanalyse dar, sondern eine lediglich Ihrer allgemeinen Information dienende Werbemitteilung im Sinne des § 31 Abs. 2 des Wertpapierhandelsgesetzes in seiner aktuell geltenden Fassung. Aus diesem Grund ist dieses Informationsschreiben nicht unter Berücksichtigung aller besonderen gesetzlichen Anforderungen an die Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen erstellt worden. Ebenso wenig unterliegt dieses Informationsschreiben dem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung, wie dies für Finanzanalysen gilt. Weder die NORD/LB noch ihre Angestellten übernehmen eine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Verluste aufgrund einer Nutzung der in diesem Informationsschreiben enthaltenen Aussagen oder Inhalte. Soweit Sie weitergehende Informationen oder eine anleger- und objektgerechte Beratung wünschen, empfehlen wir Ihnen, eine/n unserer Anlageberater/ -innen aufzusuchen.

    Soweit in diesem Informationsschreiben Preisindikationen oder Bedingungen einzelner Finanzprodukte oder Geschäftsmodelle dargestellt werden, handelt es sich lediglich um indikative Preise, Kurse bzw. Konditionen. Zudem sind in diesem Informationsschreiben nicht alle Bedingungen der dargestellten Produkte wiedergegeben. Maßgeblich für einen späteren Geschäftsabschluss sind daher allein die im Rahmen dieses Abschlusses zugrunde gelegten Geschäftsunterlagen und -dokumente. Ein Anspruch auf Erwerb oder Veräußerung der dargestellten Finanzprodukte und Einzelgeschäfte zu den mitgeteilten Kursen, Preisen oder sonstigen Konditionen besteht insofern nicht. Ebenso wenig handelt es sich bei diesem Informationsschreiben im Ganzen oder in Teilen um einen Verkaufsprospekt oder einen sonstigen anderen Börsenprospekt. Insofern stellen die in diesem Informationsschreiben enthaltenen Informationen lediglich eine Übersicht dar und dienen nicht als Grundlage einer möglichen Kauf- oder Verkaufsentscheidung eines Investors. Vielmehr wird dringend empfohlen, dass jeder Investor vor seiner Kaufentscheidung die vollständigen Verkaufs- bzw. Börsenprospekte liest.

    Die Weitergabe dieses Informationsschreibens an Dritte sowie die Erstellung von Kopien, ein Nachdruck oder sonstige Reproduktion des Inhalts oder von Teilen dieses Informationsschreibens ist nur mit unserer vorheriger schriftlicher Genehmigung zulässig.

    War dieser Artikel hilfreich?